Ausbau der katholischen Grundschule Essenerstaße 1 Düsseldorf

16. August 2017

p7_KGS_düsseldorf.pdf

https://www.duesseldorf.de/index.php

Düsseldorf macht weiter Tempo beim Schulbau – In den Sommerferien wird mit Hochdruck gearbeitet:

Der Schulstandort der katholischen Grundschule Essener Straße 1 befindet sich in Derendorf. Es handelt sich um ein mehr als 100 Jahre altes Schulgebäude (Baujahr 1908). Das Gebäude ist derzeit für eine zweizügige Nutzung, das heißt für acht Klassen, ausgebaut und ausgestattet. Bedingt durch hohe Anmeldezahlen musste zum Schuljahr 2016/2017 eine zusätzliche Eingangsklasse eingerichtet werden.Hierzu wurde ein Raum für die Offene Ganztags Schule (OGS) in einen Klassenraum umgebaut. Der OGS-Raum wurde verlagert. Das vom Nutzer für eine Dreizügigkeit vorgegebene erforderliche Raumprogramm wird komplett im Bestandsgebäude innerhalb des bestehenden Gebäudes untergebracht. Ein Großteil der zusätzlich erforderlichen Räume wird durch die bauliche Ertüchtigung bisher nicht ausgebauter Dachflächen im Hauptgebäude sowie im Nebengebäude geschaffen. Im Dachgeschoss des Hauptgebäudes werden die vier zusätzlich notwendigen Klassenräume, ein Lehrerarbeitsraum, ein Veranstaltungsraum sowie Lagerflächen eingerichtet. Ein bisher fehlender durchgängiger zweiter baulicher Rettungsweg wird durch Erweiterung des bestehenden Nebentreppenhauses vom dritten Obergeschoss bis in das Dachgeschoss erstellt.In der Ansicht des Hauptgebäudes zeigen sich derzeit zwei Dachformen, ein bereits für Klassenräume ausgebauter Bereich mit einem Mansarddach und ein Speicherbereich mit Satteldach. Im Rahmen der Baumaßnahme wird die Form des für die schulische Nutzung neu auszubauenden Bereichs an die Dachkontur des bereits umgestalteten Dachraums angepasst. Durch Anheben des Dachstuhls im dritten Obergeschoss und dem anschließenden Neuausbau des Dachraums entstehen zwei voneinander getrennte Mehrzweckräume. Im ersten Obergeschoss wird durch eine räumliche Umorganisation der Verwaltungsräume eine Vergrößerung des Lehrerzimmers einschließlich einer Teeküche realisiert. In allen bestehenden Geschossen werden zusätzliche Lehrer- und Schüler-WCs geschaffen. Im dritten Obergeschoss entsteht ein barrierefreies WC mit Dusche und Wickelmöglichkeit. Während der Baumaßnahmen müssen fünf Klassenräume als temporäre Klassen-Containeranlage auf dem Schulgrundstück bereitgestellt werden.
Stand der Baumaßnahme: Die Rohbauarbeiten zur Ertüchtigung der Decken im dritten Obergeschoss sowie die neue Erschließung ins Dachgeschoss sind weitestgehend abgeschlossen. Die Abbrucharbeiten laufen in allen Geschossen, um die WC-Anlagen barrierefrei herzurichten. Die Umbauarbeiten in den Verwaltungsräumen sowie die gesamte neue Elektro- und WLAN-Verkabelung sollen in den Sommerferien abgeschlossen sein. Die neue Dachkonstruktion wird derzeit im Werk gefertigt und soll ab der 33. Kalenderwoche montiert werden.
Kosten und Bauzeit: Die Baukosten betragen insgesamt 3,4 Millionen Euro, die Bauzeit voraussichtlich 17 Monate. Baubeginn war im März 2016. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende Juli 2018 abgeschlossen sein.
Text: Frisch, Michael, Amt für Kommunikation

 

Katholische Grundschule, Essener Straße